lichtbrenner.de

Vom Anfänger zum ARMANI Model

6. Juli 2015 Allgemein, Blog

Und da sagte Andreas noch: „Ich glaube, der kann ein ganz Großer werden!“

Andreas ist eigentlich immer für eine Überraschung gut. Aber was mal aus Alessio werden würde, habe ich mit Sicherheit so nicht geahnt. Als Andreas mich fragte, ob ich nicht auch ein paar Bilder von einem Bekannten von ihm machen könnte, habe ich natürlich sofort zugesagt. Ich freute (und freue mich immer noch 😉 ) mich als Anfänger natürlich über jeden, der sich vor meine Kamera wagte.

Ein paar Tage später standen dann Andreas und Alessio in meinem Wohnzimmer in Rheine. Da Alessio noch später zum Training des FCE Rheine musste, blieb uns nicht viel Zeit und wir machten schnell ein paar Fotos für mögliche Modelagenturen. Was mich an Alessio sofort begeisterte, war seine bescheidene und super freundliche Art. Nach ca. einer Stunde war auch schon alles vorbei und Alessio wurde noch von meiner lieben Mutter zum Training gebracht. Zuvor planten wir noch ein weiteres Shooting in meinem Atelier.

Einige Monate später war Alessio dann wieder Gast in Rheine. Im Rahmen eines Funshoots im Lichtbrenner Atelier hatte ich erneut die Gelegenheit, mit Alessio zu shooten. Wieder fiel mir seine super freundliche und bescheidene Art auf. Auch zu diesem Zeitpunkt ahnte ich nicht, dass er mal ein ARMANI Model werden würde.

Da ich diese Modelbilder natürlich nicht hier zeigen kann, gibt es hier nur einige Verweise: Bild1 Bild2

Auch ich habe nur einige wenige Eindrücke von unseren Shootings 😉

Related articles